Inhalt


Tage religiöser Orientierung (TrO)

Tage der religiösen Orientierung 2018 – ein Bericht

Die Tage religiöser Orientierung dauerten vom 13.11.2018 bis zum 16.11.2018. Wir waren mit 26 Schülerinnen und Schülern unserer Jahrgangsstufe im Kloster Gerleve bei Münster. Dort erwartete uns ein fest geregelter Tagesablauf, der die gesamte Zeit durch eingehalten wurde.

Wir wurden in zwei Gruppen eingeteilt und beschäftigten uns jeweils mit unterschiedlichen Themen, die wir selber aussuchen konnten.

Zuerst dachte ich, dass das mit dem schlechten Internetempfang ein sehr störendes Problem würde. Doch genau dadurch, dass wir kein Internet hatten, lernt man, miteinander zu leben, z.B., dass man zusammensitzt und über Gott und die Welt redet. Wenn uns langweilig war, haben wir uns gemeinsam etwas überlegt, was wir machen könnten.

Man hat dadurch seine Umwelt viel intensiver wahrgenommen, was mich sehr berührt hat. Es war schön anzusehen, mit wie viel Harmonie plötzlich alle miteinander sprachen und die Handys vergessen wurden.

Dazu kamen noch Aufgaben, die wir zusammen in der Gruppe meistern sollten, wodurch sich die Beziehungen unter den Schülern auch sehr verbessert haben. Einige, von denen ich ganz anders gedacht habe, entpuppten sich als sehr nette Menschen, die ich gerne näher kennenlernen würde.

Mein Fazit: Ich würde jedem empfehlen, sich dieses Angebot nicht entgehen zu lassen. Ich habe in Gerleve eine sehr schöne, ruhige Atmosphäre genießen dürfen und es war interessant, mich selbst und meine Mitmenschen besser kennenzulernen.

Lilly Becker, 10c

 

TrO 2012

Die Tage religiöser Orientierung finden in jedem Jahr im Kloster Gerleve bei Münster statt. Vom 13. – 16.11.2012 verbrachten 100 Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs vier abwechslungsreiche Tage der Besinnung und persönlichen Orientierung.

Begleitung: Frau Deutskens, Herr Best, Frau Strebel, Herr Beckert, Frau Reinkens

TRO - Foto 1
TRO - Foto 2
TRO- Foto 3
TRO- Foto 4
TRO- Foto 5
TRO- Foto 6
TRO- Foto 7

Info: Kloster Gerleve