Inhalt

Schulleben


Hallo,

mein Name ist Nova Narzynski und ich bin in der 10d der Realschule Kevelaer. Ich habe am Tom-Sawyer-Wettbewerb teilgenommmen und wurde mit dem 2. Platz der Altersgruppe C ausgezeichnet. Das diesjährige Thema war: Ohne mich.
Meiner Meinung nach ist dies ein sehr schönes, aber dennoch anspruchvolles Thema gewesen, das einen sehr zum Nachdenken angeregt hat. Viele der Teilnehmer/innen haben über sehr ernste Themen, wie Depressionen oder Selbstmord geschrieben.

Die Idee, dass ich am Wetbewerb teilnahm, hatte meine Mutter, nachdem sie einen Zeitungsartikel über diesen Wettbewerb gelesen hat. Ich habe ein bisschen gebraucht, bis ich für mich persönlich die passende Geschichte für dieses Thema hatte, die es am besten umsetzt.
Meine Geschichte handelt von einem Mädchen, das ihre Träume aufgibt, um ihrem Bruder das Leben zu retten. Ich wollte zeigen, dass Geschwisterliebe unheimlich stark sein kann und wie weit man für den jeweils anderen gehen würde.

In den ersten Wochen der Sommerferien war ich zufrieden mit meiner Geschichte und habe sie abgeschickt. Ich habe immer wieder ein paar Textstellen umgeschrieben oder noch etwas hinzugefügt, so dass ich insgesamt ca. 2 Wochen an meiner Geschichte saß, bis ich damit zufrieden war.
Im Oktober bekam ich einen Brief der Stadt Rees, dass ich von über 200 Bewerber/innen aus ganz Deutschland zu einer der insgesamt 20 Preisträger/innen ausgezeichnet wurde.

Am 2. Dezember um 11 Uhr fand die Preisverleihung im Bürgerhaus in Rees statt. Viele der Preisträger/innen kamen mit ihren Familien von weit her, wie zum Beispiel aus Bayern oder aus dem Saarland. Die Band `Daddy Longleg` spielte zwischendurch ein paar Lieder. Die erstplatzierten Geschichten jeder Altersgruppe wurden von dem Schauspieler Michael Dick vorgelesen. Ansonsten waren noch die Jurymitglieder, viele Sponsoren, Journalisten, der Bürgermeister und andere wichtige Personen an diesem besonderen Tag anwesend.
Es war eine große Ehre vor so vielen berühmten und interessanten Personen einen Preis zu bekommen.

Man bekam bis zu 300 Euro für den 1. Platz. Der 2. Platz erhielt 200 Euro und der 3. bis 5. Platz jeder Altersgruppe jeweils 100 Euro. Jeder Preisträger bekam dazu noch eine Urkunde und ein Buch des Wettbewerbes mit allen Geschichten der Altersgruppen A bis D überreicht. Am Ende der Preisverleihung konnte man sich mit anderen Siegern/innen austauschen. Es war sehr interessant ihre Sicht auf das Thema zu hören.

Ich finde, dass der Tom-Sawyer-Wettbewerb eine unglaublich tolle Chance ist für Mädchen und Jungen, die gerne schreiben, ihr Können zu beweisen. Es hat sehr viel Spaß gemacht, daran teilzunehmen und neue Leute kennen zu lernen.

Nova